Aktuell In Schulen ausserhalb von Schulen Im kinderzimmer Atelier Peters Vita Kontakt Skizze Erntedankzug Hommersum Skizze Schwimmbad Kessel Skizze Fußball Hassum 10 junge Malerinnen die letzten Pinselstriche
JuAt mobil - wir machen Ihren Ort zum Atelier
Rede der Kinder bei der feierlichen Einweihung	  Celina: So fing alles an: An einem Vormittag wurden die Projekte draußen auf dem Schulhof präsen-tiert.Wir wussten sofort, welches Projekt das richtige war: Das große Kessel-Hassum-Hommersum-Bild!  Jette: Schon zuhause haben wir uns abgemüht mit einem Bild, um in dieses Projekt zu kommen. An einem Montag Nachmittag haben wir uns mit der Künstlerin Nicole Peters getroffen.  Janina: Wir haben uns schon mal Gedanken um das Bild gemacht. Und wir haben unsere Ideen und Skizzen gesammelt, bevor es an einem Montag Vormittag richtige losgehen konnte.  Lilli: Tage lang haben wir uns mit dem Thema Kessel – Hassum – Hommersum beschäftigt und haben die Interviews in das Bild umgesetzt.  Louisa: Auf unserm Bild finden wir die Kirche aus Kessel mit dem Kindergarten direkt neben an wieder. Im Kindergarten spielen ein paar Kinder. Der Sportplatz ist von mir. Den habe ich gemalt.  Giannina: Ich habe die Sonne gemalt. Und den Himmel.  Am Donnerstag haben wir viel Besuch bekommen ins Atelier, nämlich von ganz vielen Reportern. Ich war die Pressesprecherin der Gruppe. Während die anderen weiter gemalt haben, habe ich den Presseleuten erzählt, was wir hier machen.  Julia: Mein Lieblingsmotiv ist die Kuhwiese. Bei mir Zuhause haben wir auch viele Kühe.  Marina und Nele: Unser Lieblingsmotiv vom Kessel-Hassum-Hommersum-Bild ist der Pool. Wegen den schönen Farben und den spielenden Kindern. Damit alle Leute wissen, was das für eine Schule ist, haben wir einen großen Schriftzug „Niers-Kendel-Schule“ auf das Bild gesetzt.  Marike: Mir hat am besten das Fischen an der Kendel gefallen, weil, wenn Lilli, meine beste Freundin, zu mir kommt, schnappen wir uns einen Eimer und den Kescher und dann geht’s ab zur Kendel. Der Bauernhof hat mir auch sehr gut gefallen, weil wenn ich bei Lilli spiele, geht es ab in die Scheune. Am Abend geht es dann mit STROHblonden Haaren nach hause.   Celina: Schön fand ich, das jede Idee in das Bild eingesetzt wurde und jedes Kind durfte sehr viel Malen . Wir hatten sehr viel Spaß  Marike: SO und jetzt freuen wir uns der Niers-Kendel-Schule das Bild überreiche zu dürfen!  Herzlichen Dank für die Unterstützung durch die Volksbank an der Niers, den Förderverein der Niers-Kendel-Schule und Tönisen-Bedachungen GmbH. Kessel-Hassum-Hommersum-Bild in Schulen